Day 28: AMBIENT PHUNK! – Tag 28: AMBIENT PHUNK!

ambient phunk cd cover

The exercise: Design a cover for your favourite music band

The 30 day design challenge is nearly over and today I could at last do the exercise I have been looking forward to nearly half of july. You may wonder why this is my favourite, well it´s easy – I had a good excuse to alter it ^^.

My best friend recently visited me in Vienna (we live felt lightyears apart, so this was a big thing for me) and one of his „sayings“ (it´s realy just a term, so „sayings“ doesn´t quite fit) is: „Ambient Phunk“ describing music that sounds weird, corny or boring to him, like the electronical equivalent of elevator music. And I just LOVE that term, it has power, you can virtually spit it out and when he says it there is no end to the mental pictures you form to that kind of music.
For the sake of completeness I have to mention he told me that the term doesn´t exactely originate from him, but that a friend of his says it a lot and he picked it up and began to spread it (which is how it came to get ABSOLUTELY STUCK in my head)

So no, Ambient Phunk is not a band (at least none that I´d know of), but I feel that my alteration still fits the initial design objective and – a big plus – it also has a design-brief component, because I wanted to get it right and interviewed him beforehand to learn about HIS mental pictures associated with Ambient Phunk.

Die Übung: Designe ein Cover für deine Lieblingsband

Die 30 Tage Design Challenge ist fast vorüber und heute war der Tag, an dem ich endlich die Übung machen konnte, auf die ich mich schon fast den halben Juli über gefreut habe. Jetzt mag man sich vielleicht wundern, warum ausgerechnet diese meine liebste Übung war, ganz einfach – ich hatte eine gute Ausrede, sie abzuändern ^^.

Mein bester Freund kam mich vor kurzem in Wien besuchen (und da wir gefühlte Lichtjahre auseinander wohnen war das für mich natürlich eine große Sache) und einer seiner „Sprüche“ (da es eigentlich nur ein Begriff ist passt „Sprüche“ hier nicht ganz) ist: „Ambient Phunk“, eine Beschreibung für Musik, die für ihn seltsam, kitschig oder langweilig klingt, sozusagen das elektronische Equivalent zu Fahrstuhlmusik.
Ich LIEBE diesen Begriff einfach, er ist so kraftvoll, man kann ihn richtiggehend rausspucken und wenn er ihn sagt haben die mentalen Bilder, die sich zu dieser Art Musik bilden, gar kein Ende mehr.
Der Vollständigkeit halber muss ich dazu erwähnen, dass er mir erzählt hat, dass der Begriff nicht ursprünglich von ihm stammt, sondern dass ein Freund von ihm das sehr häufig sagt und er das Ganze einfach nur übernommen hat und überall weiterverbreitet (wodurch es sich auch in meinem Kopf KOMPLETT FESTGESETZT hat).

Also nein, Ambient Phunk ist keine Band (zumindest keine, die ich kennen würde), aber ich habe schon das Gefühl, dass meine Abänderung trotzdem noch dem Designziel entspricht und – ein großes Plus – die Übung hat dadurch sogar zusätzlich eine Briefing- Komponente, weil ich ihn im Vorhinein dazu befragt habe, welche Bilder sich zu dem Begriff so in SEINEM Kopf bilden.

Advertisements

15 Gedanken zu “Day 28: AMBIENT PHUNK! – Tag 28: AMBIENT PHUNK!

  1. Der schwarze Hintergrund ist Dir total cool gelungen, erinnert mich an eine Schieferplatte….. Ein Bunny mit Kopfhörern…..oder ein verkleideter Teddy ? …wer weiß das schon…..so sind Cover nun mal, ich hab die nie kapiert 😉 witzigerweise könnte ich mir Musik dazu vorstellen !!! schade, dass die 30 Tage bald um sind, ich hab mich immer auf die Projekte gefreut !

    Gefällt 1 Person

    1. Merci, merci 🙂 es ist ein Bunny mit Kopfhörern ^^ ist wohl nicht ganz eindeutig geworden. Ja, mit der Textur hatt ich Glück, gleich auf Anhieb die richtige erwischt 😀

      Naja, nächsten Monat beginnt ja wieder eine neue Challenge, und den Monat danach, und den danach wieder… ich hab nicht vor, so bald damit aufzuhören, also keine Sorge 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s