September: Blogging from the Heart – September: Herzensthemen

blogging from the heart logo presentation

This month is all about topics that stir something in my heart, that I care and have something to say about.

I have been blogging for a good couple of months now and it has been great fun so far, I „met“ a lot of great people, bloggers like me, whose posts inspired me, made me thoughtful, sad, happy, angry, intrigued, gave me something to laugh about or to learn.

And the more I read the more I felt that something is missing on my own blog.

It´s all artsy and fun and many people seem to be fascinated by what I do, and that´s all wonderful, don´t get me wrong. But I also am someone who has something to say, a voice to be heard, and until now I hardly ever made use of that voice in my blogging.

So for september I collected a couple of topics that mean a lot to me and combined them with design exercises which are suitable to underline my opinion in them.

The Project:

One topic every 3 days

There will be a lot of writing and translating involved and I don´t want to spend too much time daily thus all in all not having enough time for the individual subjects.
So one day will be about designing, one about writing in english and one translating (or the other way around, it always depends on my mood if I write in english first or in german).
The half hour rule will apply to the design exercises only.

On top you can see the first design exercise, a logo that expresses what I want to do this month and which will be, at the end of the month, availabe for download on my deviantart page and for use in any of your blogging purposes that involve posts that stir something in YOUR hearts.

Diesen Monat geht´s um Themen die mir am Herzen liegen, die mir wichtig sind und zu denen ich etwas zu sagen habe.

Ich blogge nun schon gut ein paar Monate und bisher war´s ein großer Spaß. Ich habe viele großartige Menschen „kennengelernt“, Blogger wie mich, deren Posts mich inspiriert haben, mich zum Nachdenken gebracht, traurig, glücklich, wütend gemacht, mich fasziniert haben oder mir etwas zum Lachen oder Lernen geben konnten.

Und je mehr von diesen Posts ich las, desto mehr beschlich mich das Gefühl, dass auf meinem Blog etwas fehlt.

Hier ist alles künstlerisch und lustig und viele Menschen scheinen fasziniert von dem zu sein, was ich mache und das ist auch alles wundervoll, versteht mich nicht falsch.
Aber ich bin außerdem auch jemand, der etwas zu sagen hat, eine Stimme, die gehört werden will, und von dieser Stimme habe ich leider bisher beim Bloggen kaum Gebrauch gemacht.

Deswegen habe ich für September einige Themen ausgewählt, die mir viel bedeuten und sie mit Designaufgaben kombiniert, die geeignet sind meine Meinung zu diesen Themen zu unterstreichen.

Das Projekt:

Alle 3 Tage ein Thema

Es wird eine ganze Menge Schreibarbeit bedeuten, dieses Projekt durchzuziehen und ich möchte nicht zuviel Zeit an den einzelnen Tagen investieren um dann am Ende für die einzelnen Themen zu wenig Zeit zu haben.
Also wird an einem Tag das Design umgesetzt, an einem die englische Fassung geschrieben und an einem die Übersetzung (oder umgekehrt, es kommt immer ganz auf meine Laune an, ob ich zuerst auf Englisch schreibe oder auf Deutsch).
Die halbe-Stunde-Regel wird nur für die Design Aufgaben gelten.

Oben könnt ihr schon die erste Designaufgabe sehen, ein Logo das ausdrückt, was ich diesen Monat erreichen will und das am Ende des Monats auf meiner Deviantart-Page für euch zum Download bereitstehen wird. Ihr könnt es dann für alle eure Blog Projekte verwenden, bei denen es darum geht was EUCH am Herzen liegt.

Advertisements

17 Gedanken zu “September: Blogging from the Heart – September: Herzensthemen

      1. macht ja nix, ich hab mir nur schon gewundert, wohin du verschwunden bist 😉
        jaa und das finde ich auch ganz toll 🙂 ich hoffe, dass noch viele wörter eintrudeln und mich noch zu vielen gedanken inspirieren!
        übrigens: am 1. oktoberwochenende, das bloggertreffen. hast du das noch auf dem radar? 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. Manchmal verschluckt mich mein Arbeitsberg und dann muss ich da erst mal wieder aus den Windungen und Wirrungen seines Verdauungssystems rauskrabbeln, bevor ich zum Bloggen komme ^^
        Na dann hoff ich mal, dich nicht zu enttäuschen 😉 wortgewaltig sind meine Beiträge ja nicht soooo oft, ist etwas ungewohnt…
        Jupp, ist noch auf dem Radar, gibt’s denn da schon genaueres zu berichten?

        Gefällt mir

      3. oh ja, das kenne ich auch.
        das glaub ich gern. meine sind ja über lange zeit auch irgendwie verstummt gewesen und haben erst im laufe dieses jahres wieder zu ihrer gewohnten sprache gefunden. aber es ist ein gutes gefühl!

        also soweit stehen mal die eckpunkte: wir wollen uns am freitag gegen 7 treffen, eventuell eine abendringrunde drehen und dann am naschmarkt abendessen. frühstück/brunch am sonntag, dann den tag durch wien schlendern (an einer route arbeite ich) und abends gehts nach perchtoldsdorf zum heurigen. ob sonntag nochmal was stattfindet ist noch offen – bis dato hab ich dahingehend noch keine rückmeldungen, wer wann wieder heimfährt.
        aber ich kann dich wenn du mir deine handynummer schickst zur whatsappgruppe hinzufügen wenn du magst?

        Gefällt 1 Person

      4. Das wird alles ^^ muss gestehen ich hätt ursprünglich eh nicht gedacht, dass ich so lang durchhalt, aber jetzt mach ich’s doch schon so lang 🙂 so gesehen…

        Da is ja schon gewaltig was in Planung O.O schätze mal frühstück/brunch etc. is Samstag gemeint?
        Also ich kann dir meine Handynummer schon schicken, aber nur zwecks sms dann am entsprechenden Tag, ich hab nämlich weder smartphone noch simkarte im Tablet und vor allem kein whatsapp (und ich muss gestehen, so sehr mich die Aussicht auf eine Unterhaltung mit euch reizen würde, ich WILL kein whatsapp) aber auf facebook bin ich einigermaßen gut zu erreichen und natürlich per mail etc.
        Bin aber auch nicht so anspruchsvoll was die Planung betrifft, im Zweifel lass ich mich einfach mitschleifen wo auch immer der Außerwienerische Besuch so hin will ^^

        Gefällt mir

  1. 🙂 ja man gewöhnt sich dann find ich schnell dran und wenn mans nicht macht gehts einem ab… ich hatte ja in den vielen jahren bloggereien auch stillere momente, aber mittlerweile ist es so eine liebe gewohnheit und mein kopf explodiert wenn ich ihm dieses ventil nicht zugestehe.

    ja, samstag! also freitag abend, samstag ganzen tag und sonntag ist im moment noch offen (die ersten beiden punkte sind fix).
    facebook hab ich seit nem knappen monat deaktiviert und nutz ich nur noch für die arbeit über den sonst stillen firmenaccount. hmm. wenn wenn du mir per mail deine handynummer schickst kann ich dich ja per sms auf dem laufenden halten, wo wir welche treffpunkte haben! Bisher sind jedenfalls mal Freitag, 2.10. 19:00 und Samstag, 3.10. 10:00-10:30 fix.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s