Thank You! – Danke!

Last week I finally breached the 100 follower mark (at some point… you always get different figures depending where you look…) and now I want to take this opportunity to do what I should have done ages ago (for example at the 50 follower mark ^^) – I want to say Thank you!

For reading and viewing and liking…

For commenting and the wonderful discussions in the comment section…

For your participation in my projects, your pictures, ideas, interpretations and tipps…

For your wonderful and inspiring blogs that I love to read…

Monthly creativity would not be the same without you (for example much more boring and I would probably have stopped blogging long ago ^^)

And last but not least I want to thank you for my first ever succsessful (at least basically) and pleasant Blogging experience, I did have blogs before this one it just wasn’t the same :).

thankyou

Letzte Woche hab ich (endlich) die 100 Follower Marke geknackt (irgendwann… man bekommt da ja immer unterschiedliche Zahlen, je nachdem wo man nachschaut) und nun möchte ich diese Gelegenheit wahrnehmen um etwas zu tun, was ich schon vor Ewigkeiten (z.B. beim Erreichen der 50 Follower Marke ^^) hätte tun sollen – Danke Sagen!

Fürs Lesen, Anschauen und Liken…

Fürs Kommentieren und die wundervollen Diskussionen in der Kommentarsektion…

Für eure Beteiligung an meinen Projekten, eure Bilder, Ideen, Interpretationen und Tipps…

Für eure wundervollen Blogs, die ich so gerne lese..

Monthly Creativity wäre ohne euch einfach nicht dasselbe (zum Beispiel wäre es wesentlich langweiliger und ich hätte das Bloggen vermutlich schon längst wieder sein lassen ^^).

Und zu guter Letzt möchte ich mich bei euch für meine allererste erfolgreiche (zumindest grundlegend) und wirklich angenehme Blogging Erfahrung bedanken, ich hatte vorher schon Blogs aber so wie jetzt wars noch nie :).

Advertisements

16 Gedanken zu “Thank You! – Danke!

  1. Ich selbst bin noch ein ganz neuer Follower von dir, dies ist glaube ich mein erster „normaler“ Post von dir in meiner Timeline. Du hast einen sehr kreativen Blog mit interessanten Ideen und Bildern, deswegen bin ich sehr gespannt auf zukünftiges.
    Auch mich hat die soziale Komponente (am Anfang wußte ich gar nicht das es sowas gibt, komme aus der Homepage-Welt) immer wieder dabei gehalten und gibt mir Motivation.
    Und mich würde noch interessieren, was du jetzt anders machst als bei deinen alten Blogs.
    Liebe Grüße. Jörg

    Gefällt 1 Person

    1. Danke, das ist ein sehr schönes Kompliment 🙂 und ich bin auch gespannt ^^ der Blog wächst zum Teil aus sich selbst heraus und es kommen Projektideen (v.a. von der Community) an die ich so selber gar nicht gedacht hätte, bleibt also auch für mich spannend. Meinst du mit „normaler Post“ dass er projektunabhängig ist? So oder so freu ich mich, dich als follower gewonnen zu haben 😉 (und deinen Blog mag ich auch sehr gern als Fan von Streetart).

      Denke gerade die soziale Komponente ist es, die den großen Unterschied zu meinen früheren Blogs macht, erstens „generiert“ man damit natürlich mehr Leser, was einen eher bei der Stange hält, weiterzumachen, andererseits machts auch einfach mehr Spaß durch den Austausch mit der Community. Das andere, was sicher auch viel Unterschied macht zu früher, ist ein definiertes Thema (wobei „Kreativität natürlich ein sehr weiter Themenkomplex ist) das ich auch „durchhalte“, einmal früher hatte ich schon ein solches (ging um Wien und die unbekannteren „Sights“) aber da ich nicht sooo der Schreiberling bin schlief der recht bald ein ^^

      Gefällt 1 Person

      1. Mit normaler „Post“ meinte ich das er in meiner Timeline aufgetaucht ist und ich nicht über eine Suche nach Stichworten oder einem Like von dir auf einer anderen Seite auf dich aufmerksam geworden bin. Egal, jetzt habe ich dich… 😉
        Das definierte Thema macht Sinn, wenn alles zu beliebig ist, haben wir wohl Schwiergikeiten konkrete Leserschichten auf uns aufmerksam zu machen. Auch wenn ich immer wieder merke, das dies eine blöde Einschränkung sein kann. Ich fotografiere z.B. gerne Graffiti, aber halt auch viel anderes. Und das interessiert die Graffitiinteressierten dann wahrscheinlich eher nicht.
        Wenn man sich aber besser kennengelernt hat, folgt man halt auch dem Menschen, weil man sich dafür interessiert was er so macht/fotografiert. Und das ist toll.
        Dein Kreativitätsthema finde ich gut. Abwechslungsreich mit vielen Möglichkeiten. Ist gut, wird gut. 🙂

        Gefällt 1 Person

    1. Gracias 🙂
      and thank you, I also enjoy you being part of it 🙂 think I will keep on going for a while, at least as long as time and energy allow (and as I’m still quite young I can rightly hope that at least the energy part will not be a big problem ^^)

      Gefällt 1 Person

    1. Danke dir 🙂 denke so schnell geb ich nicht auf ^^ ist ein schönes Hobby und ich bin mit Monthly Creativity noch lang nicht fertig 😉
      Denke mal ein Kaffee wird sich schon ausgehn 😉 meine mail adresse hast ja, dann könnmer uns terminlich zammenschreiben

      Gefällt mir

  2. und ich sehe es als eine Ehre an, dass ich eine der ersten Follower war;-) Hätte ich allen erzählt, wie klasse Du bist, wäre es noch viel schneller gegangen……aber ich war ja selbst ein Newbie! Herzlichen Glückwunsch auch von mir !!! Ich freue mich auf jeden Deiner Beiträge. LG Ann

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s