The last ones, and some things completely different – Die Letzten, und ein paar ganz andere

on the feline side 22.06.15
on the feline side
Just to imagine a story behind it… what story do you see? tell me in the comments if you like 🙂
Um die Fantasie zu einer Geschichte zu inspirieren… was fällt euch dazu ein? Schreibts mir doch in den Kommentaren, wenn ihr Lust habt 🙂

boredom 23.06.15
boredom
Yes… I was bored… a bit uninspired… interesting, that I associate boredom with purple
Ja… ich war gelangweilt… ein Bisschen uninspiriert… interessant, dass ich Langeweile mit Lila assoziieren

neurosis 24.06.15
neurosis
Know the feeling when you´re tangled up in your thoughts and no inspiration whatsoever can come through?
Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr so in eure Gedanken verstrickt seid, dass beim besten Willen keine Inspiration zu euch durchdringen kann?

feeling sleepy 25.06.15
feeling sleepy
That glorious feeling, when you´re not just exhausted but that glowing warm kind of sleepy that prickles in your body
Dieses wunderbare Gefühl, wenn man nicht einfach erschöpft ist sondern auf eine warme, angenehme Art schläfrig.

shoes 26.06.15
shoes
And now for something completely different: shoes ^^
This was a digital painting exercise, so not really abstract. Anyway, those kind of shoes represent for me the journey, being mobile (other kinds, like high heels, not so much, I think in high heels you´re much less mobile than demobilized, or that´s what my experience with them tells me)

Und jetzt etwas vollkommen anderes: Schuhe ^^
Das war eine digital painting Übung, nicht wirklich abstrakt. Jedenfalls symbolisieren diese Art Schuhe für mich Reise und Mobilität (im wörtlichen wie im mentalen Sinn) andere Schuharten tun das weniger, High Heels zum Beispiel, sind eher Mobilitätseinschränkend, zumindest ist das meine Erfahrung.

Alien 27.-30.06.15
alien
And here comes: The Alien
I did something that I usually don´t do, like at all: I traced this one, or at least the basic lines.
But it does have something to say for it, it´s a great exercise in natural lighting and anatomy.
This picture is not quite finished (the lighting isn´t quite right yet and I´ll have to do something about the colouring) but as I have allready spent quite a lot of time on it, the last couple of days of june, I wanted to at least show you what I´ve got up until now 🙂

Und hier kommt: Das Alien
Ich habe diesmal etwas getan, was ich für gewöhnlich nie tue: Ich habe durchgepaust, zumindest die grundlegenden Linien.
Aber es gibt durchaus Argumente fürs Durchpausen, es ist eine sehr gute Übung in natürlichem Licht und Anatomie.
Das Bild ist noch nicht wirklich fertig (die Belichtung ist noch nicht so ganz richtig und an den Farben muss ich auch noch etwas arbeiten, leider sehen die auf Tabby ziemlich anders aus als dann auf Desktop) aber ich hab schon ziemlich viel Zeit darin investiert, immerhin die letzten paar Tage des Juni, und so möchte ich euch zumindest zeigen, was ich bis jetzt statt meiner abstrakten Werke gemacht hab ^^.

original picture as taken by Lindsay Warrington

Advertisements

from the desert to the clouds – von der Wüste bis in die Wolken

oasis 18.06.15
oasis
Actually that was inspired by a browser game called switch bot, I like the way they constructed the trees out of simple forms, a charming technique I have seen in childrens books, illustrations and other games before. Of course my picture is just a very loose interpretation.
Zu diesem Bild wurde ich durch ein Browsergame namens switch bot inspiriert. Es gefiel mir, wie die Bäume dort aus simplen Formen gebildet werden, eine charmante Technik, die ich auch zuvor schon häufig in Kinderbüchern, Illustrationen und anderen Spielen gesehen habe. Meine Variation ist allerdings eine eher weit gefasste Interpretation des Themas.

the visitor 19.06.15
the visitor
What do you see in it? Leave a comment if you like.
Was seht ihr darin? Erzählt mir doch in den Kommentaren davon :).

city night 20.06.15
city night
An interpretation of the contest of light the city fights against the sky every night, who shines brighter, the stars in the sky or all the little lights on earth? We´ll see who wins in a blackout ^^.
Eine Interpretation des Licht-Wettstreits, den die Stadt jede Nacht mit dem Himmel austrägt. Wer scheint heller, die Sterne am Himmel oder all die kleinen Lichter auf der Erde? Wir werden sehen wer bei einem Stromausfall gewinnt ^^.

in the clouds 21.06.15
in the clouds
So, finally we´ve reached the sky and the fluffy clouds 🙂 (though if you were to be IN a cloud you´d probably freeze to death, but before that you´d suffocate.)
Und somit erreichen wir den Himmel und seine kuschligen Wolken 🙂 (allerdings wäre man tatsächlich IN einer Wolke würde man erfrieren, kurz nachdem man erstickt ist)

A whole lot of stuff – eine ganze Menge Kram

I´ve been a bit lax regarding posting the last two weeks, so there´s a whole lot of new abstract stuff today:

Ich war die letzten zwei Wochen etwas nachlässig bezüglich Posten, also gibts heute eine ganze Menge neuen abstrakten Kram:

veins 09.06.15
veins

70s 10.06.15
70s
… because it reminds me of 70s wallpapers
…weils mich an 70er Jahre Tapeten erinnert

the little guy 11.06.15
the little guy
don´t worry, he only bites ^^
keine Angst, er beißt nur ^^

the mighty owl god 12.06.15
the mighty owl god
this owl-god thing won´t let me go ^^, well here´s another one
Diese Eulengott Geschichte lässt mich einfach nicht los ^^, naja, hier ist somit noch einer für die Sammlung

hot sea 13.06.15
hot sea
I guess you know that feeling when you´re being baked by the hot summer air?
Ich schätze mal ihr kennt das Gefühl, von der heißen Sommerluft langsam gebacken zu werden?

evening sun 14.06.15
evening sun
In our flat there´s a half hour lightshow every sunny day around sunset, it´s just plain bautiful, the way the double windows play with the evening sun and the reflections from the other buildings.
In unserer Wohnung gibts an jedem Sonnentag so um Sonnenuntergang rum eine halbstündige Lightshow, es ist schlicht wunderschön, wie die Doppelfenster mit der Abendsonne und den Reflektionen der anderen Gebäude spielen.

glitter!!! 15.06.15
glitter

let the sun shine 16.06.15
let the sun shine
more sun again would be appreciated..
Man würde wieder etwas mehr Sonne zu schätzen wissen…

this is a house 17.06.15
this is a house
It is… don´t think about it, it just is… well, because I say so ^^
Ist es… ja wirklich, denk nicht drüber nach, ist es einfach… weil ich es sage ^^

Darkness, Light and Bubbles

a night at the Donau 05.06.15
nights at the donau
My impressions sitting by the Donau at the „Hafenkneipe“ on a night out with friends.
Meine Eindrücke vom Sitzen an der Donau bei der „Hafenkneipe“, als ich meinen Feierabend mit Freunden genoss

kinda bubbly 06.06.15
kinda bubbly
I don´t know, it just got that way ^^
Keine Ahnung, das hat sich einfach so entwickelt ^^

sugarbox 07.06.15
sugarbox
… looks like a lazy sunday afternoon tastes
… sieht aus wie ein gemütlicher Sonntagnachmittag schmeckt

dark flowers 08.06.15
dark flowers
Minimalistic and kinda flowery, I think 🙂
Minimalistisch und irgendwie blumig, finde ich 🙂

Sun and Rain

rain 03.06.2015
rain

My Tabby does NOT like the heat, the original picture was much better, but after the 3rd time my program just wouldn´t save my work propperly I gave up, made a workover of a screenshot with PS Touch to be done with it ^^
Mein Tablet mag keine Hitze, das Original war wesentlich besser, aber nachdem mir dann das Program das dritte Mal verweigert hat, meine Arbeit so abzuspeichern, dass ich weitermachen konnte, hab ichs dann in PS Touch überarbeitet und auf schnell fertig gemacht.

sunlight 04.06.2015
sunlight

June: Colourful and Abstract – Juni: Farbenfroh und Abstrakt

As Mai did NOT go very well I decided, not having much time and nerves right now, to do something simpler and less time-consuming. As I always wanted to get more abstract in my work and recently discovered that my tabby seems to be the ideal tool for it (not having to mess around with paint and stuff) I´d say that´s just the theme for me right now.
Plus it appears to have therapeutic value for my stressed out nerves :).

Da der Mai nicht wirklich so gelaufen ist, wie ich mir das vorgestellt hätte, habe ich mich entschlossen diesen Monat etwas simpleres und weniger zeitaufwändiges zu machen, da ich sowieso akut wenig Zeit und Nerven habe.
Da ich sowieso immer schon etwas abstrakter und minimalistischer werden wollte, und ich letztlich entdeckt hab, dass das Tabby das ideale Werkzeug ist, um das zu üben (kein Rumgepatze mit Farbe etc.), würde ich sagen, dass das das akut das ideale Thema für mich ist.
Außerdem scheint es therapeutische Wirkung auf meine stressgeplagten Nerven zu haben :).

free? 01.06.2015
free?

light and darkness 02.06.2015
light and darkness

So, what do you think?

So, was meint ihr dazu?